Eine schnelle Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist ein wichtiger Schritt für die gesamtgesellschaftliche Integration. Da in Deutschland in vielen Sektoren wie z.B. Handwerk, Pflege und Landwirtschaft Fachkräftebedarf herrscht, ist das Interesse an der Integration von Flüchtlingen in diesen Bereichen besonders groß. Allerdings ist die Unsicherheit über die Kompetenzen groß, da im Ausland erworbene Berufsabschlüsse mit den deutschen oft schwer vergleichbar sind und viele Flüchtlinge auch gar keine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen.

Hier kann das KOMPETENZ-NAVI ansetzen, denn es ermöglicht Betrieben, die Kompetenzen schnell und systematisch zu erfassen. Auch von Anerkennungsberatungsstellen kann das KOMPETENZ-NAVI genutzt werden. Der Anerkennungsprozess von im Arbeitsleben erworbenen Kompetenzen wird so optimiert werden.

Auf der zweiten Integrationskonferenz mit dem Titel „Werkstatt Arbeit“ am 6. Juni 2016 im Hannover Congress Centrum (HCC) wird In-K-Ha das KOMPETENZ-NAVI auf dem Markt der Möglichkeiten vorstellen und die Verwendung in Bezug auf die Integration von Flüchtlingen erläutern.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter: https://www.niedersachsen-packt-an.de/aktuelles/2016/05/11/zweite-integrationskonferenz-werkstatt-arbeit-am-6-juni/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *